Zukunft FEMININ

Nach wie vor gibt es zuwenige Frauen in den sogenannten #MINT-Berufen. Viele Initiativen versuchen, da Abhilfe zu schaffen. Das Projekt „Zukunft FEMININ – Frauen Entdecken Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft“ soll Mädchen und junge Frauen ab der 8. Klasse die Welt und Möglichkeiten der Natur- und Ingenieurwissenschaften näher bringen und ihnen Mut machen, sich für einen Beruf in diesem Feld zu entscheiden. Zukunft FEMININ ist ein Kooperationsangebot der Hochschule Merseburg und Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. An beiden Standorten gibt es spannende Angebote zur MINT-Interessen-Förderung junger Frauen. 

Das Projekt wird aus Mitteln des Landesministeriums für Justiz und Gleichstellung Sachsen-Anhalt sowie aus dem operationellen Programm des Europäischen Sozialfonds gefördert und wurde gerade um 14 Monate bis Ende 2018 verlängert. Ziel ist es, junge Frauen mit spezifischen, aufeinander aufbauenden Angeboten für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, sie bei der Talentfindung, Berufs- und Studienwahl zu unterstützen und zu fördern, um ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Weitere Infos gibt es auf der Seite der HS Merseburg.

Einen Flyer zu aktuellen Projekten findet ihr hier.

Zur Zeit liegen keine Termine vor.